Kommentare deaktiviert für Keine gute Idee

Keine gute Idee

2015
08.25

60km den Elbeseitenkanal lang zu fahren.

Aber das hätte ich wissen müssen, denn von der Elbe bis Uelzen sieht es genau so aus. Oberfläche Splitt, mal grob, mal fein, mal breit wie der Weg,  mal gerade Reifenbreite. Auf alle Fälle nervig zu fahren. Man kommt nicht vorwärts. Ekelhaft. Dazu Regen und ekliger Gegenwind. Da reißt auch die Ruhe und das Alleinsein nix mehr raus, mach ich nicht noch mal.
Dann schon lieber auf niedersächsischen Straßen angehupt werden,  weil man den Radweg nicht benutzt. Gleichwohl ist das eine Seuche, ich glaube jedes Kaff hat hier mehr Radwegschilder als schulpflichtige Kinder. Keins davon legal (die Schilder mein ich) Hauptsache keine Radfahrer auf der Fahrbahn. Widerlich.
Sonst lief es gut für den ersten Tag, nix kaputt, alles klar gegangen. Ok, mein Garmin lässt sich nicht mehr via USB ansprechen, aber das brauche ich unterwegs nicht, danach geht das Teil zurück. Nur meine Tracks muss ich jetzt mit dem Telefon loggen.
Die Stromversorgung über den Forumslader muss ich noch nachjustieren. Er schafft es nicht, Garmin und Telefon zu versorgen, ohne den Akku zu belasten. Das ist momentan kein Problem, da ich die Geräte abends an der Steckdose nachladen kann. Könnte unter anderen Umständen aber eng werden. Ich werde mich wohl für ein Gerät entscheiden müssen. Nach der Tour weiß ich da mehr.
Zur Info: ich tippe den Kram hier auf einem 7-zoll Tablet und meine dicken Finger sind vorne schon ganz spitz. Mit der WordPress App bin ich auch noch nicht so vertraut, kann also sein, dass manches nicht ganz fein ist. Müssen wir erst mal mit leben.
Morgen soll die Sonne scheinen, es geht an die Elbe nach Schönebeck zu Weltrad. Da habe ich  vor drei Jahren schon mal übernachtet. War toll, ich freue mich schon drauf.
Bis morgen.