Kommentare deaktiviert für Es ist Mitte April…

Es ist Mitte April…

2013
04.14

… und ich hab noch keine 100 km auf der Uhr. Um es vorweg zu sagen, es ist mir schmerzlich(sic) klar geworden, dass das nicht gut ist.
Der Wetterbericht verhieß Brauchbares. Lassen wir es ruhig angehen, 70km sollten reichen. Wo soll es lang gehen? Ah, ja, die Brücke bei Reecke ist dem Untergang geweiht, das schauen wir uns mal an.

Mit dem Zug geht es nach Bad Oldesloe. Am Bahndamm sind noch vereinzelt dreckige Schneeflecken zu sehen. Es ist Mitte April!
Ich biege auf den Travewanderweg ab. Hier bin ich schon ewig nicht mehr lang gefahren.

IMG_0072 IMG_0079
Ach ja, jetzt weiß ich auch wieder, warum.

 

IMG_0114 IMG_0116
Dass eine Brücke für den Autoverkehr gesperrt wird, bedeutet nicht, dass nicht wenigstens die Zufahrtsstraße noch einen prima Parkplatz abgibt.

 

IMG_0124
„Radfahrer frei“? Da fällt uns doch was ein, oder? Weg zuparken, genau!

 

IMG_0118 IMG_0130
Die Brücke ist marode und soll abgerissen werden. Für die Anwohner fällt ein wichtiger Übergang der Trave weg. Einige meiner Radtouren führen hier lang und die Alternativen sind eben nur Alternativen.

 

IMG_0143
Gut Trenthorst wird gerade aufwendig renoviert. Schade eigentlich, so halb verfallen sah es romantischer aus.

Hatte ich schon erwähnt, dass es Mitte April ist? Ja?

IMG_0185
Und dass man immer noch Reste von Schnee finden kann? Unglaublich.

Ebenfalls unglaublich ist es, dass mir nach gerade mal der Hälfte der Strecke schon die Knochen brannten.
IMG_0190 IMG_0182
Da habe ich wohl noch Einiges aufzuholen. Zum Schluss waren es 72km und nach dem Duschen war alles wieder gut. Na wenigstens die Regeneration funktioniert noch.

Es waren weniger Leute unterwegs, als ich bei dem relativ angenehmen Wetter vermutet hätte. Dafür um so mehr frei laufende Hunde. Ich bin wohl ein Dutzend Mal angekläfft worden. Zwei mal wurde es gefährlich, da kam es fast zur Kollision. Das ist wirklich lästig, ich werde mich doch mal nach einem Spray umsehen.