Himmelfahrt 2015

Letztes Jahr war sie ja ausgefallen, die Himmelfahrtstour des Hamburger Liegeradstammtisches. Dieses Jahr hat sich Morten wieder dankenswerterweise der Organisation angenommen. An dieser Stelle meinen Dank für das Engagement.

Es war kühl, bewölkt, aber trocken. Die Regenklamotten konnten in der Tasche bleiben. Fünf Liegeräder und fünf Trikes starteten gegen 11 Uhr vom S-Bahnhof Ohlsdorf Richtung Rodenbecker Quellental.

Kurze Pausen unterwegs wurden genutzt, um sich kennen zu lernen oder auch mal das Fahrzeug zu tauschen.

Ein Platz auf der Grillwiese am Ziel war schnell gefunden und die Grillorgie konnte beginnen. Denn es war mehr als imposant, was da alles aus den Taschen gezaubert wurde. Nicht nur dass vier neue Grills eingeweiht wurden, die Menge der Lebensmittel hätte gut für eine Woche Biwak gereicht. Und so wurde getauscht, angeboten und von allem und jedem gekostet, bis man pappsatt auf die Decke sank zum Verdauungsnickerchen. Da störten eigentlich nur die durchziehenden Horden abgefüllter Vollhonks. Neee, sowas gab’s früher nich…

Aber egal, wir hatten viel Spass, es wurde wieder gefachsimpelt und diskutiert und irgendwann war Aufbruch. Ich hatte einen anderen Weg nach Hause und habe mich an der ersten Weggabelung von meinen Mittouristen verabschiedet.

Danke, Morten, für die wieder mal schöne Tour, wenn alles klappt, sehen wir uns spätestens in Tönning wieder.